Willkommen auf Pelzkuh.de
Hier finden sich Neuigkeiten rund um interessante Themen aus der (Computer-)Technik und den Pelzkuh.de Development Server. Zugriff gibt es über die Trac Links.

Himbeere on Fire

Golem und Heise berichten davon, dass es nun eine vom Hersteller abgesegnete Möglichkeit gibt, um durch gezieltes Übertakten bis 1 GHz bis zu 52% mehr Leistung aus dem Floh herauszuholen als in der Standardkonfiguration (700 MHz). Schäden am Board treten erst ab 85°C auf, so dass die Leistung bis zu diesem Punkt ausgereizt werden kann. Zum Übertakten ist nicht mehr nötig als das Raspbian-eigene Konfigurationstool raspi-config:



Notfalls braucht dazu bloß die bestehende Konfiguration ein Upgrade:
sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Was geht, ist von Board zu Board unterschiedlich und muss man selbst austesten - in Kombination mit dem nachkaufbaren DVD-Codec verspricht das aber ungetrübten HD-Genuss am heimischen Fernseher. Das Raspberry-Team empfiehlt für einen Stresstest Quake 3 ;) Na, dann, kann's ja losgehen...

Kommentare:

  1. Das mit der automatischen Taktung je nach Temperatur hört sich ja super an. Wir sollten bald wieder eine Session ansetzen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ab KW 41 geht wieder was bei mir! So eine Freitagssession war ja nicht dumm ;) Eine Riesen-ToDo-Liste haben wir ja mittlerweile...

    AntwortenLöschen