Willkommen auf Pelzkuh.de
Hier finden sich Neuigkeiten rund um interessante Themen aus der (Computer-)Technik und den Pelzkuh.de Development Server. Zugriff gibt es über die Trac Links.

Umzug: Telefonie

In aller Kürze die Erfahrungen vom Umzug, soweit es Internet und Telefonie betrifft:

  1. Schöne Wohnung gefunden. Schlecht geschlafen, weil der Breitbandatlas Deutschland sagt, B. bei B. sei nicht für youtube geeignet...
  2. Entdeckt, dass es im Haus Kabelanschluss gibt und netteweise von Andreas darauf hingewiesen worden, dass m-net hier bis Herbst V-DSL ausbaut.
  3. Für Kabel entschieden, weil halb so teuer und deutlich schneller als das, was hier kurz vorm Wald von V-DSL übrig bleibt.
  4. Vodafone Shop beißt sich fest. "Das kriegen wir schon, wir probieren LTE!" - "Warum steht da: 'outdoor'?" - "Ach so, das heißt, dass Sie den besten Empfang auf dem Balkon haben." - "Aha, vielen Dank..."
  5. Vodafone Kündigungshotline erkennt die Lage, antizipiert Kabel Deutschland als einzig sinnvollen Nachfolgeanbieter und teilt mir mit, dass ich mich auf §626 BGB zu berufen habe. Nett!
  6. Vodafone hat die außerordentliche Kündigung wegen Nichtaufrechterhaltenkönnens der gleichen Leistung akzeptiert, es fehlt noch die "technische Umsetzung", was auch immer das auch heißt (Abschalten = Klick?).
    Kabel hat unseren Portierungsauftrag erhalten und ein Techniker war schon da; indes: hier liegen marode Kabel (noch dazu eins zu wenig) im Haus und alle anderen Parteien haben schon Kabel Internet, so dass jetzt erst noch ein paar Kabel gezogen werden müssen (immerhin ohne Bohren, Kabelkanäle gibt es); naja, die Amerikanerin (Joan) unter uns hat mir mit ihren "eight weeks", die es bis zum Internetanschluss gedauert hat, schon mal Mut gemacht...
  7. von wegen acht Wochen - bei uns installiert der Chef! Nachdem die bei Cableway (offensichtlich so die technical support Abteilung) die Adresse gelesen haben, hat der persönlich vorbeigeschaut und eben in drei Stunden drei Kabel und 19 Dosen getauscht - konnte eben schon verblüfft einen testweisen LibreOffice-Download (mit n-WLAN durch zwei Wände) mit tatsächlich vollen 4MB/s (*8=32Mbit/s) erleben! Mal sehen, wie sich das gegen 21 Uhr hier im Haus/Viertel verteilt, aber da sollte genug übrigbleiben.
    Ich verwende vorerst den D-Link-Router von Kabel Deutschland, nachdem das Netzteil des alten die Wand am Kaulberg doch merklich geschwärzt hat... Die Technik ist aber ja nicht stehengeblieben, ich hab mich gerade durch das üppige Webinterface geklickt, ihm abgewöhnt, dass man sich mit admin/[nil] anmelden kann, WPA2 eingerichtet (dynamische Kanalsuche! da ist wohl der WiFi Analyzer schon eingebaut - die anderen überlappen sich bei 4 und unserer ist automatisch nach 12 geflüchtet ;) ) , MAC-Filter etabliert, Sendeleistung runtergedreht (ich will ja nur Internet und nix grillen...)
  8. Portierungsauftrag kommt zurück: Falsch ausgefüllt. Naja, wäre ja auch zu schön gewesen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten