Willkommen auf Pelzkuh.de
Hier finden sich Neuigkeiten rund um interessante Themen aus der (Computer-)Technik und den Pelzkuh.de Development Server. Zugriff gibt es über die Trac Links.

Three strikes - Google schlägt zu(rück)!

Ein rascher Blick auf die Neuerungen des Tages, die so für sich sprechen, dass Google angesichts des herannahenden Hurrikans Sandy (ein Schelm, wer dabei an Intel-Produkte denkt) auf eine große Präsentation verzichtet hat und seine neuen Produkte lapidar "auf den Markt" bringt. Nachdem Apple und Microsoft schon letzte Woche die Bühne für sich hatten, war der Trommelwirbel für ein finales Feuerwerk ja schon gesetzt - und auch meiner Sicht hat Google überzeugt!

Fangen wir im "Kleinen" an: Smartphone-Partner für das neue Nexus 4 ist diesmal LG, nachdem die letzten Geräte ja immer von Samsung geliefert wurden. Auf einem (noch handlebaren) 4,7-Zoll-Display mit 1.280 x 768 Pixeln werkelt unter Gorilla-Glas-2 ein Snapdragon-Quad-Core-Prozessor bei 1,5 GHz auf 2GB RAM. Versprochen wird eine Bereitschaftsmodus-Akkuladung von maximal 11 Tagen, was in der Androidwelt eine ganze Menge ist. Kampfansage ist sicher der Preis mit 350€ bei einer 16GB-Speicherkarte.


Das Nexus 7, das ja schon zu überzeugen wusste, gibt es daneben endlich auch mit UMTS - für 299 €! Der Preis für die bislang verfügbare "Vorabversion" ist nochmals auf 199€ gefallen.


Apples iPad 4 erstmals in die Rolle des Juniorpartners versetzt aber tatsächlich das Nexus 10. Ebenfalls unter Gorilla Glass 2 steckt unter einem gigantischen 2.560 x 1.600-Display ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,7 GHz und ebenfalls 2 GB - für tatsächlich nur 400€ bei einer 16GB-Speicherkarte. Herstellen darf das Ganze Samsung - getreu der Devise, dass, wenn man vorne liegt, Apple nur noch jammern und nicht mehr klagen kann. ;)


Alle Geräte laufen natürlich mit Android 4.2 - neben dem erhofften Multi-User-Login liefert Goole Gesture Typing (Swype für alle!), eine Möglichkeit für 360°-Aufnahmen und ein überarbeitetes Google-Now - ganz zu schweigen vom Google Play Musik-Start in Deutschland (golem).

Weihnachten kann kommen - die Wahl wird nun noch schwerer...

Keine Kommentare:

Kommentar posten